29.11.2021 / dbb beamtenbund und tarifunion

Einkommensrunde - EKR 2021

© dbb
© dbb

Kompromiss mit der TdL steht - die Eingruppierung bleibt unangetastet

1.  Angriff auf Eingruppierung abgewehrt!
2.  Ordentliche Teilhabe gesichert!
3.  Strukturelle Verbesserungen für den KR-Bereich!

Die  von  der  TdL  (Tarifgemeinschaft  deutscher  Länder) massiv  geforderten  Verschlechterungen  werden  nicht  kommen.  „Die  Arbeitgeber  haben  bis  zum Schluss darauf beharrt, über den so genannten Arbeitsvorgang die Eingruppierung der Beschäftigten zu verschlechtern“, erläuterte dbb Verhandlungsführer Ulrich Silberbach in der dbb Bundestarifkommission (BTK).

„Und  wir  haben  bis  zum  Ende  unmissverständlich deutlich  gemacht,  dass  wir  einen  Griff  ins  Portemonnaie  unserer Kolleginnen  und  Kollegen  nicht  zulassen  werden.“  Danach  jedoch hat  sich  die  TdL  kaum  mehr  auf  konstruktive  Verhandlungen  und notwendige  Verbesserungen  eingelassen.  „Zu  keinem  Zeitpunkt hat  die  TdL  den  Eindruck  vermittelt,  die  besonderen  Herausforderungen, vor denen unser Land steht, zum Thema zu machen“, fuhr dbb Chef Silberbach fort. „Allein im Bereich des Gesundheitswesens hat die TdL den Mut gehabt, notwendige Verbesserungen mit uns zu vereinbaren. Dass wir bundesweit zum Beispiel auch ein Problem im Bildungsbereich haben, blendet die TdL einfach aus.“

Nach oben
KONTAKT

komba gewerkschaft thüringen

Tschaikowskistraße 22

99096 Erfurt

Tel.: 0361 21260852

E-Mail: info(at)komba-thueringen.de

Nach oben
Imagefilm der komba gewerkschaft

Imagefilm der komba gewerkschaft

Nach oben
Elf gute Gründe für eine Mitgliedschaft

Elf gute Gründe für eine Mitgliedschaft in der komba gewerkschaft

Nach oben
Mitglied werden

Mitglied werden

Nach oben
Nach oben